Sehenswürdigkeiten

Madagaskar Sehenswürdigkeiten/Ausflüge

Tana (Antananarivo)

  • Königspalast Rova
  • Tierpark Tsimbazaza (Museum, Vivarium, Botanischer Garten)
  • Lemurs‘ Park
  • Krokodil-Farm (in Nähe Ivato)
  • Märkte (Handwerkermarkt, Blumenmarkt etc.)
  • Steinschleiferei in Tsaralalana „Compagnie Generale“
  • Isoraka: Museum für Kunst und Archäologie
  • Andravoahangy: Kunsthandwerker-Markt
  • Analakely: Zentrum für Kunst und Archäologie
  • Ampandianomby: Nationalmuseum für Geologie

Umgebung Tana

  • Ambohimanga (25 km): auch „heilige“ oder „blaue Stadt“ genannt. Königlicher Palast, Museum
  • Angovokely (50 km): Forststation, Aussichtspunkt, Grotten in Andavabatomaizina und Andavatosogomby
  • Ambatolampy (70 km): verschiedene Baumarten wie Zypressen, Eukalyptus, Filaos, Mimosen
  • Manjakatompo (15 km von Ambatolampy): exotische Bäume, Wasserfälle, Seen. Reiten, Trekking
  • Mantasoa (80 km): ein Stausee, ideal für Picknicker. Wasserski, Reiten, Tennis. Spuren des französischen Schiffbrüchigen Jean Laborde
  • Ampefy (120 km): Vulkansee, Wasserfälle, Thermalquellen; Lac Itasy (125 km): Wasserfall
  • Antsirabe (170 km): Thermalkurort. Kraterseen Tritriva und Andraikiba; historische Grabstätte Betafo

Norden

  • Diego: Sandstrand in Ramena; schöne Buchten Sakalava und Courrier; Tsingy im Ankrana-Gebirge (110 km); Naturschutzgebiet Montagne d’Ambre; heiliger See Anivorano (80 km); Grotten „Montagne des Francais“; 300-Meter-Turm „Windsor Castle“, gebaut von Engländern, Rote Tsingy (Tsingy Rouge) aus roten Kalksteinen.
  • Badeinsel Nosy Be: eines der bekanntesten Urlaubsziele. Kraterseen, Mont Passot, Meeresmuseum (CRNO), Ruinen eines indischen Dorfes aus dem 17. Jahrhundert.

    Bootsfahrten zu kleineren Inseln:
    – Nosy Komba: Lemureninsel
    – Nosy Tanikely: zum Schnorcheln und Tauchen
    – Nosy Iranja: Insel der Schildkröten
    – Nosy Mitsio: naturbelassene Insel

Süden

  • Ambositra (260 km von Tana): Holzschnitzerei-Kunst
  • Ranomafana (90 km von Fianarantsoa): Naturreservat, Thermalstation, Ökomuseum
  • Ambalavao (50 km von Fianarantsoa): Herstellung des Antaimoro-Papiers, Anja Park.
  • Mananjary: Badeort. Alle sieben Jahre findet hier eine kollektive Beschneidung statt
  • Tulear: Isalo-Nationalpark bei Ranohira; Botanischer Garten Arboretum; Grotten bei Sarodrano; schöne Strände und Tauchgründe bei Ifaty; Reniala Wald; Bucht St. Augustin; Halbinsel Anakao; Ethnografisches Museum und Muschelmarkt in Tulear; Mahafaly-Gräber; Meeresvögel auf der Insel Nosy Ve
  • Fort Dauphin: Buchten Corniche, Lokaro, Sainte Luce; Reserve de Nahampoana; Botanischer Garten und Wasserfälle im Reservat von Mandeha; privates Naturreservat Berenty; Festung der Portugiesen; Naionalpark Andohahela; Arboretum in Ranopiso; Der Gipfel Pic Saint Louis (schöner Aussicht auf Fort Dauphin und Umgebung); Botanischer Garten Parc Saiadi; Strand Libanona.

Westen

  • Majunga: schöne Strände, Grotten von Anjohibe, Seen Mangatsa und Kinkony, Naturschutzgebiet in Ankarafantsika, Rote Gebirgskessel in Amborovy, Bootsfahrt auf dem Betsiboka
  • Morondava: Baobaballe; Sakalava Vezo-Gräber; Tsingy von Bemaraha (größtes Kalksteinmassiv, das aus spitzen Felsen besteht); Forststation Kirindy; Flussfahrt auf dem Tsiribihina von Miandrivazo nach Belo Tsiribihina (Übernachtung in Zelten, etwa 3 Tage); Badeort Belo Sur Mer.

Osten

  • Andasibe (140 km von Tana): Analamazaotra/Perinet-Reservat (Heimat der Indri-Indri und vieler Orchideen-Arten); Mantadia Reservat; Vakona privat Park.
  • Tamatave: Hafenstadt. In Ankanin’ny Nofy etwa hundert Kilometer vor Tamatave steht das bekannte Buschhaus, wo eine Bootsfahrt auf dem 400 km langen Pangalanes-Kanal organisiert wird (bis Mananjary). Katholische Kathedrale St. Maria (Madagaskars erste Steinkirche); Zuckerrohr-Plantagen bei Brickaville; Botanischer Garten Ivoloina; Ruine der Merina Burg im Badeort Foulpointe. 
  • Insel Sainte Marie: Ausflüge mit dem Fahrrad oder mit Pirogen. Historische Ruinen Ilot Madame; Walbeobachtung zwischen Juli und September; Seeräuber-Friedhof; Insel Ile aux Nattes.
  • Maroantsetra: Nationalpark Masoala; Inselreservat Nosy Mangabe in der Antongil-Bucht.